Berwerten Sie uns auf Jameda

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Anfahrt

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Donnerstag11:00 - 19:00
Dienstag, Mittwoch08:00 - 15:00
Freitag08:00 - 12:00
sowie nach Vereinbarung

Telefon

+49 511 77 17 82

FAX

+49 511 973 46 40

 

E-Mail

info@my-implantsmile.de

 

Anschrift

Praxis für Implantologie

Marco Josch

Schützenstr. 26

30853 Langenhagen

 

www.my-implantsmile.de

 

Nutzen Sie gerne auch unser Kontaktformular.

 

Bitte beachten Sie außerhalb der Sprechzeiten den Notdienstplan.

 

 Alle Meldungen

 

Besucher der Seite seit dem 01.06.2013

CEREC

Dank CEREC versorgen wir Sie in nur einer Sitzung mit Inlays, Onlays, Kronen und Veneers. Das CAD/CAM-System bewährt sich seit rund 30 Jahren am Markt, die klinische Sicherheit von CEREC Zahnrestaurationen wurde in über 250 wissenschaftlichen Studien bestätigt. Weltweit wurden mit CEREC bereits über 35 Millionen Restaurationen gefertigt.

 

 

 

Keramikinlays und Teilkronen aus Vollkeramik

CEREC (steht für CEramic REConstruction) ist ein modernes Verfahren zur Herstellung von zahnfarbenen Inlays, Teilkronen und Kronen aus Vollkeramik - in nur einer Sitzung und ohne die klassische Abdrucknahme.

Das CEREC-Gerät besteht aus einem mobilen Computer mit integriertem Flachbildschirm. Mit Hilfe einer an den Computer angeschlossenen 3D-Kamera erfolgt die exakte Vermessung einer oder mehrerer Zähne im Mund des Patienten. Mit den gewonnenen Daten wird ein exaktes Modell des Zahnes oder Kiefers im Computer erzeugt und wir können am Bildschirm direkt ein Inlay oder eine Krone konstruieren. Mittels einer Funkverbindung werden diese Daten dann an eine Schleifmaschine weitergegeben und innerhalb von 15-20 Minuten schleift diese das Inlay aus einem Keramikblock.
 

 


Aufnahme mit der Mundkamera und Konstruktion am Bildschirm

Die Aufnahme mit der Mundkamera dauert nur wenige Sekunden. Es werden auch Aufnahmen des Gegenkiefers gemacht und auf den Zusammenbiss wird geachtet. Wir müssen keine Abdrücke oder provisorische Kronen machen. Anhand der Bilder, welche am Computermonitor erscheinen, können wir durch Einzeichnen der Begrenzung die Krone oder das Inlay konstruieren.

Der Schleifvorgang

Die Schleifmaschine schleift nun in nur 15-20 Minuten die konstruierte Restauration heraus - mit einer Präzision, die einer konventionell hergestellten Krone in nichts nachsteht. Die fertige Krone bzw. das Inlay wird mit einer speziellen Klebetechnik eingesetzt. In nur einer Stunde ist der Zahn mit einer bestechend schönen Restauration versorgt - vom natürlichen Zahn kaum zu unterscheiden.

Inlays

Ein Inlay ist eine Füllung, die außerhalb des Mundes angefertigt und anschließend in den Zahn "gelegt" und geklebt wird. Mit dem CEREC-Gerät kann ein solches Inlay - ob groß oder klein - innerhalb einer Stunde angefertigt werden. Das Inlay ist kaum von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden.

Kosten: Ein CEREC-Inlay kostet - je nach Größe und Schwierigkeit zwischen 400,- und 550,- Euro. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel 25,- bis 40,- Euro, die privaten Versicherungen dagegen alles.

Kronen

Auch Kronen können mit CEREC in einer einzigen Sitzung hergestellt werden. Da die Kronen kein Metall enthalten, kann der Übergang zwischen Krone und Zahn oberhalb des Zahnfleischrandes gelegt werden, was zu einer geringeren Irritation des Zahnfleisches führt.

Kosten: Eine CEREC-Krone kostet je nach Aufwand zwischen 400,- und 580,- Euro. Ihre Krankenkasse erstattet den normalen Festzuschuss in Höhe von ca. 155,- Euro (mit Bonus).

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis für Implantologie M. Josch